Comic Zur Startseite

Cover LUCKY LUKE - Bd. 70  Am Klondike

God bless Lucky Luke

In einem seiner letzten Western spielte John Wayne die Rolle eines gestandenen Headhunters, der sich auf seine alten Tage noch einmal aufmachen muß, seinen gekidnappten Neffen aus der Hand übler Schurken zu befreien. Überall wo er auftaucht erntet er ungläubiges Staunen darüber, daß er als totgeglaubte Legende quicklebendig schießt, prügelt, säuft und all das macht, was ein rechter Westernheld so machen muß. Entsprechend lautete auch der gehauchte letzte Satz des im Sterben begriffenen Oberschurken: "Blake? Scheiße, ich dachte sie wären schon lange tot."

Ähnlich geartet ist der Fall um eine weitere Western-Legende. So manch ein Imobilienhai, der sich am Bahnhofskiosk das Handelsblatt besorgt, ist überrascht im Zeitschriftenständer nebenan die Abenteuer von Lucky Luke zu entdecken, die ihn schon begleitet haben, als er noch anderen Kindern die Murmeln abgeluchst hat: "Lucky Luke, ich dachte den gibts garnicht mehr."

Falschgedacht. Fünfzig Jahre im Sattel des gleichen Pferdes haben der Roßnatur von Lucky Luke nicht geschadet. Roß und Reiter haben sich allen erdenklichen Fährnissen des Wilden Westens gestellt: Sie ritten für den Pony Express, für die Kavallery, waren beim Run auf Oklahoma dabei, machten die Bekanntschaft von Prominenten wie Calamity Jane, Billy the Kid, Präsident Lincoln etc. und mußten schließlich auch noch ihrer Lebensaufgabe nachkommen, die Daltons hinter Gitter zu bringen. Ein ausgefülltes Leben also, umso erstaunlicher, wie wenig Lucky Luke und Jolly Jumper gealtert sind. Es wird ja allgemein behauptet, daß Bewegung an der frischen Luft jung hält, aber vielleicht liegt es ja auch daran, daß sich Lucky Luke auf Drängen der besorgten amerikanischen Mamas und Papas das Rauchen und Trinken abgewöhnen mußte. Und Jolly Jumper ernährt sich sowieso ausschließlich vegetarisch.

Die bewahrte jugendliche Frische können die beiden in ihrem siebzigsten Abenteuer auch gut gebrauchen. Diesmal müssen Lucky Luke und Jolly Jumper ihrem alten Bekannten Sir Waldo (Band 16 DAS GREENHORN) helfen, dessen Diener Jasper in den Wirren des Goldrauschs am Klondike verschütt ging. Als Dekor fungieren diesmal ein stoisch nervender Mounty, hungrige aber blöde Wölfe und ein mysteriöser drahtloser Telegraph, der auch noch historisch verbürgt ist. Also, auf zum Klondike!

(th)

Morris/Yann-Léturgie

LUCKY LUKE - Bd. 70 Am Klondike

Ehapa 7,50 DM


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum