Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16158Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1562

Blutbad von Vassy

Herzog Francois I. von Guise läßt unter den Hugenotten ein Blutbad anrichten. Es folgt der erste Hugenottenkrieg.

1803

Part of the Union

Ohio wird 17. Bundesstaat der USA.

1863

geborenFjodor Sologub

(Eigentlich: Fjodor Kusmitsch Teternikov) Russischer Schriftsteller ("Der kleine Dämon"). Gestorben 5.12.1927.

1867

Part of the Union

Nebraska wird 37. Bundesstaat der USA.

1872

Nationalpark

Durch eine Unterschrift des US-Präsidenten Ulysses Grant wird der Yellowstone Nationalpark gegründet, der weltweit erste Nationalpark mit einer Fläche von fast 9.000 Quadratkilometern.

1873

Klicke-di-klack

Christopher Latham Sholes, Journalist, Politiker und Hobby-Erfinder, verkauft für 12.000 Dollar die Rechte an seinem Patent für die Schreibmaschine (mit der heute noch gängigen QWERTY, bzw. QWERTZ-Tastatur) an die Waffenfirma E. Remington & Son. Die Verkaufszahlen waren zunächst recht mager (5000 verkaufte Geräte in den ersten 5 Jahren bei einem Preis von 125 Dollar), was nicht zuletzt an einigen Kinderkrankheiten der Schreibmaschine lag, die z.B. nur in Großbuchstaben schreiben konnte.

1880

geborenIsaac Soenberg

In Rußland geborener Elektroingenieur, der in Rußland die ersten Radiostationen installiert hatte. 1914 geht er nach England, wo er Kopf einer Forschungsgruppe bei Electrical and Musical Industries (besser bekannt als: EMI) wird und das erste hochauflösende TV-System entwickelt (von der BBC erstmals 1936 benutzt). Gestorben 25.1.1963.

1886

geborenOskar Kokoschka

Österreichischer Maler. Gestorben 22.2.1980.

1892

geborenAkutagawa Ryunosuke

Japanischer Schriftsteller ("Rashomon" - 1954 von Akira Kurosawa verfilmt). Selbstmord 24.7.1924.

1904

geborenGlenn Miller

(Eigentlich: Alton Glenn Miller) US-amerikanischer Jazzposaunist und Orchesterleiter ("Moonlight Serenade", "In the Mood"). 1944 gestorben.

1910

geborenDavid Niven

Britischer Bühnen- und Filmschauspieler ("Pink Panther", "Casino Royale"). Cousin von Schauspieler Patrick Macnee ("Mit Schirm, Charme und Melone"). Oscar 1958 für "Separate Tables". Gestorben 29.7.1983.

1910

geborenArcher John Porter Martin

Britischer Biochemiker. Nobelpreis 1952 (zusammen mit Richard Laurence Millington Synge).

1911

gestorbenJacobus Henricus van't Hoff

Der niederländische Physiker, Chemiker und erste Chemienobelpreisträger stirbt 58jährig in Steglitz.

1914

geborenRalph Ellison

US-amerikanischer Schriftsteller, der in seinem Leben nur einen Roman veröffentlichte. Immerhin wurde "Invisible Man" (1952, dtsch.: "Der unsichtbare Mann") mit dem National Book Award ausgezeichnet und gilt heute als Klassiker. Das Manuskript zu einem zweiten Roman ging 1967 verloren als Ellisons Haus abbrannte. Den Rest seines Lebens versuchte Ellison das Buch neu zu schreiben. Als er 1994 starb hinterliess er 2000 Manuskriptseiten, die sein Nachlassverwalter dann auf 400 zusammenstrich und unter dem Titel "Juneteenth" 1999 veröffentlichte.

1917

geborenDinah Shore

US-amerikanische Sängerin. Gestorben 24.2.1994.

1921

geborenJack Clayton

Englischer Regisseur ("Schloß des Schreckens", "Der große Gatsby", "Das Böse kommt auf leisen Sohlen"). Gestorben 26.2.1995.

1922

geborenItzhak Rabin

Israelischer Politiker (Ministerpräsident 1974-1977, 1992-1995). Friedensnobelpreisträger 1994 (zusammen mit Shimon Peres und Yassir Arafat). 1995 ermordet.

1927

geborenHarry Belafonte

US-amerikanischer Sänger ("Banana Boat Song", "Matilda", "Island in the Sun") und Schauspieler ("Carmen Jones").

1928

geborenJacques Rivette

Französischer Filmregisseur. Begann seine Karriere als Regieassistent bei Jean Renoir. Erster Film 1960: "Paris gehört uns". Sein zweiter Spielfim "Die Nonne" (1965) durfte in Frankreich einige Jahre lang nicht aufgeführt werden. Gestorben 29.1.2016.

1935

geborenJudith Rossner

US-amerikanische Schriftstellerin ("Auf der Suche nach Mr. Goodbar"). Gestorben 9.8.2005.

1938

gestorbenGabriele D'Annunzio

Der italienische Schriftsteller stirbt 74jährig in Cargnacco am Gardasee.

1938

geborenMichael Kurland

US-amerikanischer Science Fiction- und Fantasy-Autor ("Wo steckt Aaron Burr", "Zehn kleine Zauberer").

1941

FM radio

In Nashville nimmt die Radiostation W47NV den Sendebetrieb auf. Es ist der erste kommerzielle Sender im Land, der auf UKW sendet. Bis dahin hatten alle Sender auf Mittelwelle gesendet.

1942

Premiere "Leningrader Sinfonie"

Dmitrij Dmitrijewitsch Schostakowitschs 7. Sinfonie, die wähend der Belagerung Leningrads entstand wird in Moskau uraufgeführt.

1943

geborenJerry Fisher

Kurzfristiger Sänger bei Blood, Sweat & Tears.

1943

geborenFranz Hohler

Schweizer Kabarettist und Schriftsteller. Deutscher Kleinkunst-Preis 1973.

1943

geborenPiet Veermann

Niederländischer Sänger und Gitarrist bei den Cats ("One Way Wind").

1944

geborenMike D'Abo

Der Ersatz für Paul Jones am Manfred Mann's Earth Band-Mikrofon. Zu hören auf dem Hit "Mighty Quinn".

1944

geborenRoger Daltrey

Gründungsmitglied und Sänger der Who ("I Can’t Explain", "My Generation", "Substitute", "Poinball Wizard").

1945

geborenBurning Spear

(Eigentlich: Winston Rodney) Jamaikanischer Reggae-Musiker.

1946

geborenJim Crace

Englischer Schriftsteller ("Die Versuchung in der Wüste", "Ein Mann, eine Frau und der Tod", "In Arkadien").

1947

geborenHans-Christoph Blumenberg

Deutscher Filmkritiker und späterer Filmregisseur ("Tausend Augen").

1948

Where the money is

In Frankfurt/M. wird die Bank deutscher Länder gegründet. Die unabhängige Notenbank kümmert sich erst einmal um die Währungspolitik in der britischen und amerikanischen Besatzungszone. Am 1.11.1948 kam auch die französische Besatzungszone dazu.

1950

geborenPhil Alden Robinson

US-amerikanischer Drehbuchschreiber und Regisseur ("Der Anschlag", "Sneakers - Die Lautlosen", "Das Feld der Träume").

1954

geborenRon Howard

US-amerikanischer Schauspieler ("Der Scharfschütze", "Happy Days", "American Graffiti"), Regisseur ("A Beautiful Mind", "Der Grinch", "Ed TV", "Apollo 13", "Backdraft - Männer, die durchs Feuer gehen", "Gung Ho", "Cocoon", "Splash - Eine Jungfrau am Haken", "The Da Vinci Code – Sakrileg", "Frost/Nixon", "Rush") und Produzent. Vater von Schauspielerin Bryce Dallas Howard ("The Village").

1958

geborenNik Kershaw

Britischer Musiker ("Wouldn't It Be Good").

1958

geborenKaterina Jacob

Deutsche Schauspielerin ("Der Bulle von Tölz"). Tochter von Schauspielerin Ellen Schwiers.

1958

geborenBertrand Piccard

Schweizer Psychiater. Im März 1999 gelang ihm zusammen mit Brian Jones der erste Non-Stop-Ballonflug um die Erde. Sohn des Tiefseeforschers Jacques Piccard, Enkel von Auguste Piccard.

1963

geborenThomas Anders

(eigentlich: Bernd Weidung) Eine Hälfte des Erfolgsduos Modern Talking.

1963

geborenRobert James Affuso

US-amerikanischer Schlagzeuger bei Skid Row.

1966

Venus versus Venus

Venus 3, eine unbemannte sowjetische Raumsonde landet recht unsanft auf der Venus. Es ist die erste Sonde überhaupt, die auf einem fremden Planeten landet.

1967

geborenGeorge Eads

US-amerikanischer Schauspieler (der Nick Stokes aus der TV-Serie "CSI").

1967

geborenFranzobel

(Eigentlich: Stefan Griebel) Österreichischer Schriftsteller. Sieger beim Ingeborg-Bachmann-Wettbewerb 1995.

1968

Cash-Carter

Johnny Cash heiratet June Carter.

1969

geborenJavier Bardem

Spanischer Schauspieler. Nebendarstelleroskar 2008 für seine Rolle als Killer in "No Country for Old Men".

1971

Regeln für den Verkehr

In Deutschland tritt die Straßenverkehrsordnung (StVO) in Kraft. Mit so schönen Sätzen wie in §1, Absatz 2: "Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, daß kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird."

1973

geborenJack Davenport

Englischer Schauspieler ("Der talentierte Mr. Ripley", "Coupling", "Fluch der Karibik"). Sohn der Schauspieler Maria Aitken und Nigel Davenport ("A Man For All Seasons").

1973

Albumveröffentlichung "Paris 1919"

1977

Bette Davis' Life

Bette Davis erhält - als erste Frau überhaupt - den "Life Achievement Award" des "American Film Institute":

1980

Smith-Smith

Patti Smith heiratet den ehemaligen MC5-Gitarristen Fred Smith

1980

gestorbenWalter Erich Richartz

Der deutsche Schriftsteller ("Büroroman") und Übersetzer begeht 52jährig Selbstmord.

1983

geborenLupita Nyong'o

Kenianisch-mexikanische Schauspielerin. Oscar als beste Nebendarstellerin 2014 für "12 Years a Slave".

1984

gestorbenJackie Coogan

Der Schauspieler ("Onkel Fester" in der Original-TV-Serie "Addams Family") stirbt 69jährig.

1991

You gonna pay for it

In Deutschland startet mit "Premiere" der erste Pay-TV Sender.

1994

gestorbenWalter Kent

Der US-amerikanische Komponist ("I'll Be Home for Christmas") stirbt 82jährig.

2002

gestorbenDoreen Waddell

Die britische Sängerin kommt 36jährig bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Nach einem versuchten Ladendiebstahl war sie auf der Flucht vor dem Personal auf eine Straße gerannt und dort von drei Autos erfasst worden. Doreen Waddell (Bühnenname: Do'reen) sang früher bei Soul II Soul (unter anderem als Leadsängerin auf dem Soul II Soul-Hit "Feel Free" vom 1989er Album "Club Classics Volume I"), KLF, Maxine Harvey und Tammy Wynette.

2006

gestorbenJack Wild

Der englische Schauspieler ("Oliver", "Der Rattenfänger von Hameln") stirbt in London 53jährig an Rachenkrebs.

2014

gestorbenAlain Resnais

Der französische Regisseur ("Hiroshima mon amour", "Letztes Jahr in Marienbad", "Das Leben ist ein Roman") stirbt 91jährig in Paris.

29.2. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 2.3.

Zur Jahresübersicht