CD-Kritik Zur Startseite

Bone Thugs-N-Harmony

The Collection - Volume One

(Ruthless/Epic/Sony Music)

Im Gegensatz zu vielen meiner schreibenden Kollegen habe ich nahezu einen Narren an den Cleveland-HipHoppern BONE THUGS-N-HARMONY gefressen. Seit ihren beiden Hits "1st Of Tha Month" und "Tha Crossroads" bin ich ein überzeugter Anhänger und ständiger Verehrer. Ebenfalls überzeugt von den Jungs zeigte sich vor ein paar Jahren der ausgemusterte N.W.A.-Rapper Eric Wright, a.k.a. Easy-E, der die Jungs entdeckte und ihre ersten beiden Outputs "Creepin' On Ah Come Up" und "E. 1999 Eternal" produzierte. Trotz ihrer mehrfach mit Platin ausgezeichneten Alben ist der Sinn einer zweiteiligen Best Of-Collection anzuzweifeln, die mit dem mir vorliegenden Werk eingeleitet wurde. Zwar sind auf "The Collection - Volume One" nur jeweils zwei Nummern von den drei Alben und das N.W.A.-Cover "F_ _ k Tha Police" vertreten und zumindest mir sind die restlichen sieben Songs bislang unbekannt gewesen, aber gerade vor Weihnachten lassen Compilations eher an Ausverkauf denn an ein Geschenk für die Treue der Fans denken. Ich schätze nicht, daß wahre BONE THUGS-N-HARMONY-Die Harder den Kauf dieser Scheibe in Erwägung ziehen werden. Ich schätze nämlich, daß die anderen Tracks auf verschiedenen B-Seiten zu finden sind. Ganz abzuraten ist übrigens vom Genuß der "War"-Coverversion (als Battlecry-Remix). Die ging auf alle Fälle nach hinten los.

(kfb)

Cover

Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum