CD-Kritik Zur Startseite

Brainless Wankers

Endorphin

(Brainspot Records)

"Punk mit Trompete" steht auf den Fahnen des Berliner Quartetts. Die ersten beiden Songs "Pogo Prose" und "We Win" gehen - dem Banner folgend - straight ins Ohr. Party-Punk mit hymnischem Refrain und mächtig Druck. Einzeln betrachtet gehen auch die zehn folgenden Songs in Ordnung, im Kontext nervt der ewig gleiche Aufbau: In der Strophe klingt die Gitarre nach Zappel-Ska, um im Refrain vom Punk weggeblasen zu werden. Zwischendurch ein bisschen Trompete drauf, das muss reichen. Mit ein paar Ideen mehr hätte diese kleine Indie-CD richtig Wirbel machen können. So schwimmen Brainless Wankers in einer großen, trüben, dicht besiedelten Suppe.

(dmm)

 


Datenschutz
Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum