CD-Kritik Zur Startseite

Eddy Morton & The Bushburys 

Timeless 

(Pläne/BMG)

Bandleader Eddy Morton ist ein Geschichtenerzähler oder –um es wohlmeinender zu formulieren– ein Storyteller. Seine Geschichten starten fast immer im kleinen Kosmos und gehen hinaus in die große, weite Welt. Die Helden der Songs heißen ganz klassisch Jack oder Johnny und behaupten sich gegen allerlei Widerstände oder scheitern an ihren Idealen.

Obwohl das Akkordeon im Opener "Black Jack Raven" bretonische Elemente einfließen lässt, sind die elf folgenden Songs ganz klassischer, irischer Folk. Leider sind Eddy Morton & The Bushburys ein bisschen zu konventionell, um mich völlig vom Hocker zu reißen, aber "Timeless" ist ein schönes Album geworden. Auffällig ist der unbetitelte Hidden-Track, der mutiger ist als die anderen Songs. Hier wird geklimpert, ausprobiert und einfach überraschender musiziert. Trotzdem – "Timeless" ist lohnenswert und Genrefans sollten die Ohren aufsperren.

(dmm)



Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum