CD-Kritik Zur Startseite

The Dickies 

All This And Puppet Stew

(Fat Wreck / SPV )

Es gibt sie noch und sie rocken wie früher. Was ihre Nachfahren oft verzweifelt probieren, gelingt The Dickies noch im hohen Alter: stilvollen Punkrock zu erschaffen. Seit Ende der Siebziger sind sie zugange und trotz vieler Labelschwierigkeiten und mal längeren, mal kürzeren Pausen leben sie und haben die Lust an der Musik nicht verloren. Der Deal mit Fat Wreck, der schon 1996 ausgehandelt wurde, wird nun dafür sorgen, dass auch der letzte Kiddie von The Dickies Notiz nehmen wird. Wem "All This And Puppet Stew" mit seinen fast an die Beach Boys erinnernden Chören zusagt, der sollte sich auch schleunigst um den Erwerb der kürzlich wiederveröffentlichten alten Alben kümmern. Übrigens kam es nicht schon früher zu der Veröffentlichung dieses Albums, weil Stan Lee, Gitarrist der Dickies, Fat Mike, Chef von Fat Wreck, vor der Vertragsunterzeichnung anlog. Er behauptete nämlich, die Band hätte noch einen Berg unveröffentlichter Songs in petto. Dem war natürlich keineswegs so.

(kfb)