CD-Kritik Zur Startseite

Flowerpornoes

ich & ich

(Moll/Efa) [5-96]

Lieber Tom Liwa!

Wieder mal hast Du mit Deinen Kumpels (und Kumpelinen, to be p.c.) eine neue Schallplatte aufgenommen. Die Musik ist ganz nett und schön tiefgehende, nicht zu intellektuelle Texte hast Du auch geschrieben. Viele Deiner Freunde, Freundinnen und vor allem die Ex-Freundinnen hatten Angst Du würdest wieder schlimme und unangenehme Dinge über sie schreiben. Andere Menschen schreiben ja Briefe, wenn sie Schwierigkeiten haben, Dinge direkt zu sagen, aber Du mußt sie ja gleich in aller Öffentlichkeit kompromittieren und auf Platten darüber singen. Sie konnten (fast) alle aufatmen. Hast Dich zu ihrem Glück zurückgehalten. Oder sind sie einfach nicht mehr Deine Freunde ?

Kleine Geschichten singst Du; über Fußballstadien (ist ja sehr in im Moment, Fußball mein ich), viel, viel über Deine Gefühlsregungen (siehe Plattentitel) und was Du magst und was nicht. Nach dem Du auf der letzten Platte alles über Deine Freunde und Familie gesungen hast, lernen wir diesmal etwas mehr über Dich. Gefällt Deiner Umgebung bestimmt besser. Und auch Deinem Kumpel Chris Cacavas scheints zu gefallen, der hat ja auch mitgespielt.

Übrigens, Dein »Sweet Thing« gefällt mir besser als das Original-Geseiher von Van Morrison.

Meinem Kumpel Ton hat die Platte auch ganz gut gefallen, aber ob das bei seinem Musikgeschmack positiv ist?

Schönen Gruß auch,

(carrzy )

Cover Flowerpornoes - Ich+ich