CD-Kritik Zur Startseite

Gallop

How Much Is The World?

(Ulftone/Edel Contraire)

Martin Gallop ist Kanadier, lebt in Oldenburg und hat mit "How Much Is The World?" schon zu Beginn des Jahres sein Debüt auf den Markt geschmissen. Stimmlich zwischen dem Knödel-Timbre Dave Matthews' und der belegten Stimme von Peter Gabriel ist Martin Gallop nicht nur ein ausdrucksstarker Sänger, sondern in erster Linie ein famoser Songwriter. Alle zehn Songs sind in diversen Studios und Küchen aufgenommen und den wenigsten liegt ein Bandgefüge zugrunde.

Dass die Songs - obwohl Martin Gallop fast alles außer Schlagzeug selbst spielt - trotzdem grooven, als wäre eine Band am Werk, spricht für die Qualität des Kanadiers. Wenn er dann Mitmusiker dazu bittet, lässt die Band es auch schon mal charmant krachen wie im beschwingten Opener "How Much Is The World?". Aber auch die verhaltenen Töne bei "Merry Go Round" oder "The Faster I Run" beherrscht Martin Gallop genauso wie seine poppigen Folk-Reißer.

Kurzum, ein schönes Album, das ich euch mit leichter Verspätung wärmstens ans Herz lege.

(dmm)



Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum