CD-Kritik Zur Startseite

Glow 

Every single day

(Supersonic 070 74321 85383 2)

Leichtgewichtigen Power-Pop mit dickem Daumen, also mächtigem Bass, - sowas mögen Skater-Fans, Kids und manche ARD-Verantwortliche. "President of Boarderland" ist nämlich Titelsong der TV-Serie "Powder Park".

Und das zugehörige Album, "Every single day", ist in der Tat tricky produziert. Und ziemlich glatt. Anders als etwa die Guano Apes arbeiten Glow aber mit feinem Besteck. Da gibt´s auch mal Akustikgitarren mit Beatles-Harmonien.

Tja, eingängige Melodien, abwechslungsreiche Rhythmik, unbeschwerter Bubblegum-Appeal - sowas landet natürlich schon mal in den Charts. Und lässt manche eine neue Blüte des deutschen Poprocks lobpreisen. Leider ist "Every single day" aber nicht nur hübsch anzuhören, sondern musikalisch auch ziemlich belanglos.

(bg)