CD-Kritik Zur Startseite

The Go Faster Nuns 

Teenage Love Beats

(Superrock)

Gutes erstes Album von einer Bamberger Band, die es geschafft hat, soliden Pop-Punk zu machen. Der Album-Titel und das Cover mit Holzfiguren machen den Eindruck, dass wir es hier mit Blink 182-mässigem pre-teen Kram zu tun haben, was aber Gott sei Dank nicht der Fall ist. "Teen Queen" könnte aber schon die Jimmy Eat World-Clique anlocken. Ansonsten fehlen ein bisschen die eingängigen Melodien, in die man solche Musik verpacken soll; eine Fähigkeit, die eine Band ja mit der Zeit lernt. Das alles ist nicht so weit entfernt von der Major-Label Deutschpunk-Erfolgsstory The Donots, die jetzt ziemlich erfolgreich sind. Die Go Faster Nuns-Aktien kann man also beruhigt kaufen.

(ml)