CD-Kritik Zur Startseite

Jacknife Lee

Punk Rock High Roller

(Palm Pictures/ZOMBA)

Am einfachsten ist es für den potenziellen Hörer, der gerade den Kauf von "Punk Rock High Roller" erwägt, sich die Musik bei einer Party in einem Woody Allen-Streifen vorzustellen. Das trifft ungefähr das Bild, das der verrückte DJ und ehemalige Compulsion-Songwriter akustisch zu entwerfen versucht. Hippelig, verrückt, bisweilen neurotisch, aber irgendwie trotzdem cool! Er zitiert alle möglichen amerikanischen Größen von Frank Sinatra über die Beach Boys zu den Tubes und B 52s, allerdings auf elektronischer Ebene. Typischer weißer Fifties Las Vegas Swing trifft auf die Irrungen und Wirrungen des Elektronik-Zeitalters. Big Beat mit Geschichte! Jacknife Lee macht schrillen Electro-Pop zwischen Witz und Wahn. Ernst genommen werden will er dabei offensichtlich nicht. Deshalb gehört diese Musik in jede hippe Lounge. Anspieltips: "I Love Your Sauce" und "Sush, dafty!".

(pm)