CD-Kritik Zur Startseite

The Masons

The Masons

(Middle Class Pig)

Packt die Lederjacke aus, schmiert euch Gel oder Wachs in die Haare, zieht die Pornodarsteller/Polizistenbrille an, springt in stone washed blue jeans, stülpt ein hautenges Shirt über, steckt euch eine platt gesessene Kippe an, stöpselt die Gitarre in den Verstärker ein und lärmt los. So müssen sich die Dame und die Herren der Masons gefühlt haben, als sie wieder einmal im Studio losrock'n'rollten. Produziert von Mike McHugh, der schon mit Andre Williams arbeiten durfte, und wahrscheinlich im Eilverfahren eingerockt, klingt das nach ihnen benannte Album vitalisierend und arschtretend hoch zehn. Coolness ist wieder in, meine Damen und Herren. Da treffen sich Punkrock, Rock'n'Roll, Southern Rock und Country und spielen Ringelpietz mit Anfassen. Da könnte man glatt vergessen, dass es mal eine Band namens The Cramps gab. Covern können sie auch und zwar "Dinah Wants Religion" von The Fabs und "Mama Tried" von Merle Haggard.

(kfb)

 

 

Cover

Datenschutz
Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum