CD-Kritik Zur Startseite

Monster Magnet 

Monolithic Baby! 

(Steamhammer/SPV)

Bislang sind Monster Magnet komplett außerhalb meines Wahrnehmungskreises gesegelt. Was an Samplerbeiträgen, Musik-TV-Präsenz und Beschallung durch Freunde an mich herangetragen wurde, hat mich nicht extrem überzeugen können. Insofern – keine Ahnung, ob "Monolithic Baby!" besser oder schlechter als seine Vorgänger ist.

Fest steht, dass Dave Wyndorf die dreijährige Veröffentlichungsabstinenz ohne Plattenfirma ordentlich genutzt hat. Beim Opener "Slut Machine" mutiert das Strickjoppelchen direkt zur Lederjacke - hier wird gerockt. Klischeebeladen zwar, aber durchaus angenehm zu hören. Die beiden Coverversionen "The Right Stuff" (Captain Lockheed and the Starfighters) und "There's No Way Out Of Here" (David Gilmour) stechen heraus und "There's No Way Out Of Here" zeigt Monster Magnet von ihrer gebremsten Seite.

Alles in allem ist "Monolithic Baby!" ein abwechslungsreiches Hardrockalbum, das mich fast zwingt, mir die alten Sachen doch nochmal anzuhören.

(dmm)



Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum