CD-Kritik Zur Startseite

Radio 4  

Gotham! 

(City Slang/Labels/Virgin)

Wenn eine Band ein Album "Gotham!" tauft, muss sie aus New York stammen. Ob deren Mitglieder automatisch Batman-Fan sein müssen, soll hier nicht hinterfragt werden. Die fünf Boys, die sich Radio 4 und nicht Radio 5 nennen, gingen im Juli 2001 in ein Studio in Brooklyn und nahmen den Nachfolger ihres Debüts "The New Song And Dance" auf. Sie wussten von Beginn an, was sie wollten: alles. Ihre Musik riecht nach Underground, nach harter Arbeit, nach Rock, nach Punk, nach britischem Wave, nach Hits, nach viel Seele, nach Liebe, ja, auch nach Dance. Passt nicht? Quatsch. "Gotham!" zeigt es schließlich. Jon Spencer auf der Tanzfläche und als Gorillaz-Remix. Oder New Order im The Strokes-Remix. Gelobt sei, was gefällt. Stilgrenzen verwischen sich, werden aufgebrochen oder untergraben. Ein Mal Bass, ein Mal Gitarre, ein Mal Percussions, ein Mal Schlagzeug und ein Mal Keyboards. Das genügt Radio 4 und als gemeinsam starke Fünffaltigkeit mit Traditionen zu brechen.

(kfb)

 



Datenschutz
Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum