CD-Kritik Zur Startseite

Raekwon

Only Built 4 Cuban Linx...

(RCA) [11-95]

The Wu-Tang Saga Continues...
Shallah Raekwon's Debüt-CD ist das neueste (hierzulande erhältliche) Produkt des Wu-Tang-Clans, der es sich zum Ziel gesetzt hat der größte und bedeutendste Hip-Hop-Clan zu werden.

Raekwons Album schließt am ehesten noch an Method Man's Album an. "Only Built 4 Cuban Linx..." klingt sehr entspannt und fließt ruhig vor sich hin. Produziert, gemixt und arrangiert hat wie immer RZA. Die Samples vermeiden all das, was man hierzulande noch im allgemeinen unter "fettem Hip Hop" versteht. Genau deshalb sind die Platten des Wu-Tang-Clans auch so gut. Mit irgendwelchem G-Funk oder Gangsta-Rap haben die Mitglieder des Clans nichts am Hut (trotz eingespielter Schüsse zwischen den Liedern). Hip Hop und vor allem das Sampling wird wieder zur Kunstform entwickelt und entfaltet dadurch seine ganze Stärke und Schönheit. Raekwon's Debütalbum ist fast noch besser als das geistesverwandte Album von MOBB DEEP und eröffnet neue Welten für die Entwicklung des Hip Hops in den nächsten Jahren.

Als Anspieltip sei hier nur die Remix- Version von "Can It be All so Simple", im Original auf "Enter The Wu-Tang" (1993), und das wunderbare "Glaciers Of Ice" mit dem weiblichen Gegenpart zu Raekwon, Blue Raspberry, empfohlen. Gigantisch!

(tk)

Cover der Raekwon-CD


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum