CD-Kritik Zur Startseite

Rocket from the crypt

Scream, Dracula, Scream

(Virgin) [3-96]

14 Songs und eine ¾ Stunde lang spielen die Jungs von Rocket From The Crypt Geradeaus-Rock'n'Roll, wie wir ihn heute hören wollen. Erinnert ein wenig an die Fleshtones (remember: "American Beat"), ist aber besser charakterisiert mit einer Mischung aus Bad Religion und Dr. Feelgood.

Man denke sich noch ein paar Bläser hinzu, verinnerliche sich die ursprüngliche Kraft des Punk und schon hat man es: druckvoll gespielten Rock mit Melodien, die in den Refrains schon fast Hitcharakter haben. Rausgeschriene Vocals, trotzdem gesungen, runden das Ganze zu einer annehmbaren Rockplatte ab.

Motto: Punk is dead. Und: "There is a sucker born every minute"

(ef)

Cover Rocket from the crypt


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum