CD-Kritik Zur Startseite

The Roots


Things Fall Apart


(Universal)
Unser Kollege R. Keimel (nicht zu verwechseln mit R. Kelly!) ist von der HipHop-Crew The Roots noch nicht ganz überzeugt, da auf ihrem letzten Album lediglich ein erstklassiger Hit war. Ich hingegen ging unvoreingenommen an "Things Fall Apart" heran, das nunmehr vierte und zugleich aktuelle Werk. Obwohl unvoreingenommen nur bedingt zutrifft, denn zwei Videos machten mich zuvor auf die Band aufmerksam. So war ich felsenfest entschlossen, mir das Album zu besorgen und fand es (zu meiner Überraschung) am nächsten Tag in meinem Briefkasten. Gespannt schob ich die CD in den Player und sogleich ertönten die mich noch heute frohlockenden Klänge dieser Band, der ich bis dahin nicht über den Weg gelaufen war. Welch Schande! "Things Fall Apart" ist laut Aussage von MC Black Thought, alias Tariq Trotter, eine thematische Bearbeitung der sich vermutlich in den kommenden Monaten stark verändernden Welt. Ihr wißt schon warum (gähn!). Schlagzeuger und Bandkopf ?uestlove, alias Ahmir Thompson, ergänzt: "Wir wollten alle Seiten unseres Lebens betrachten und zudem unsere Lebenseindrücke schildern."

So an den Haaren herbeigeholt und abgegriffen dieses Thema erscheinen mag, so groovy und belebend ist wiederum die Musik. Immerhin 19 (in meinen Augen exzellente) Tracks stehen hier bereit, um Gehör zu finden. Der Vergleich zu A Tribe Called Quest, der einst wohl intelligentesten HipHop-Crew mit einem bewundernswerten Gespür für schöne Melodien, drängt sich auf. The Roots können sich jedenfalls behaupten und lassen andere weit hinter sich. Vielleicht liegt das auch an dem authentischen Sound. Immerhin haben Tariq, Ahmir, MC Malik B., Keyboarder Kamal, Bassist Leonard Hubbard und Rahzel mit Hilfe von Instrumenten und eher klassischen Songstrukturen ihren HipHop-Stücken ein ganz eigenes Leben eingehaucht. Ich muß gestehen, daß es mir wahnsinnigen Spaß bereitet, handwerklich gut gemachten HipHop zu hören, der sich nicht nur der Konserve bedient - vor allem wenn dabei ein solch grandioses Stück wie "You Got Me" herausspringt.

(kfb)

 

Cover The Roots

Datenschutz
Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum