CD-Kritik Zur Startseite

Royal Trux


Thank You


(Virgin) [8-95]
Nun da die Rolling Stones der Welt noch einmal zeigen wollen, wer im Musikbiz die einflußreichste Band war und ist, werden Epigonen der "Sticky Fingers"-Phase - namentlich "Royal Trux"- zu einer Vorzeigekopie. Die Unterschiede zwischen den ehrwürdig ergrauten Herren Jagger und Co. liegen klar auf der Hand:
1)Erstere haben (immer noch) die besseren Songs,
2) Erstere können wirklich ihre Instrumente bedienen und
3) hat Mick Jagger trotz seines fortgeschrittenen Alters immer noch mehr Sex Appeal als die hippieske Jennifer Herrema.

Wenn eine Band versucht, dermaßen Retro zu sein, daß einem die Vorbilder bei den ersten Klängen direkt anspringen, wird einem die Frage nach der Notwendigkeit solcher Kopieversuche förmlich aufgedrängt. Da auf "Thank You" nicht einmal ansatzweise eine erinnerungswürdige Melodie vorhanden ist, wird den Lesern hiermit empfohlen, zu weniger peinlichen Stones-Verehrern zu greifen, wie z.B. Primal Scream oder aber die Black Crowes. Bei ersteren stimmen wenigstens die Melodien und bei den letztgenannten sogar das Outfit. Und jetzt ab zu den Originalen auf den Hockenheimring - es wird vielleicht die letzte Gelegenheit sein.

(fred)

Cover der Royal Trux-CD Thank You


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum