CD-Kritik Zur Startseite

The Strokes 

Is This It

(RCA / BMG)

Oh, Retro-Rock mit Samtuntergrund. 11 Mal herrlich scheppernd zwischen ungestüm und larmoyant. Sänger Julian Casablancas gibt sicherheitshalber mal den großen Rockstar - wer weiß, wie die Platte einschlägt!? Die Fünf zelebrieren so gekonnt ihren Revivalismus, dass ich es nicht über's Herz bringe zu motzen, dass das alles schon mal da war und seitdem Trillionen von Bands versucht haben, diesen Sound wiederzubeleben. Langt aber wahrscheinlich trotzdem, um Journalisten aus aller Welt zu Lobeshymnen zu stimulieren. Der NME jubelt gar von "New Yorks aufregendster Band seit 25 Jahren". The Strokes sind gut, zweifelsohne, aber die Band muss aufpassen, dass sie von ihrer großspurigen Attitüde nicht rechts überholt wird. Auf der anderen Seite haben sie genug Feuer unterm Arsch, um das Rennen für sich zu entscheiden.

(dmm)

 

 


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum