CD-Kritik Zur Startseite

SuperNot

Phlegmatic Sun

(Yperano Records)

 

Gründe, Metallica nicht mehr zu hören, gibt's ja genug: die Napster-Diskussion, angeblich das "Metal" im Namen nicht mehr verdient, Jason Newsted ist weg usw.... Die unbekannte Alternative heisst SuperNot und kommt aus Kanada. Harter, sehr straighter Metal von vier Jungs, die es noch nicht mal ansatzweise schaffen, ein eigenes Profil zu haben. Spaß macht die Platte trotzdem - gerade die ersten vier Songs kommen extrem gut. Leider verzichtet die Band nach meinem Geschmack zu sehr auf Refrains. Einige Nummern "riffen" ohne einen Hauch von Wiedererkennungswert vier Minuten einfach nur vor sich hin. Da gab's mal 'ne Band ("Lica" oder so ähnlich), die das mit den Riffs und den Refrains extrem gut drauf hatte. Gut gelungen ist die Version von The Doors' "Break On Through To The Other Side": Hart, aber immer noch so zugekifft wie das Original.

(dmm)

 


Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum