CD-Kritik Zur Startseite

Vertigo 

Vertigo 

(Frontiers/Soulfood)

"The Seventh One" von Toto war exakt die vierte CD, die ich mir gekauft habe. Die wurde, genauso wie der Vorgänger "Fahrenheit" von Joseph Williams, eingeträllert und suggeriert mir bis heute, dass ich ihn als Sänger noch ein kleines bisschen besser fand als Bobby Kimball. Für Toto-Puristen wahrscheinlich ein Greuel, aber ich wollte nun mal CDs hören; Schallplatten waren Ende der 80er einfach extrem uncool.

Vertigo ist jetzt das neue Projekt von Joseph Williams und eines dieser Alben, das entweder bei Frontiers Records oder bei MTM erscheint. AOR, der nicht wirklich irgendwas falsch macht, aber auch die meisten Menschen nicht mehr wirklich interessiert. Selbst dann nicht, wenn man "The Seventh One" dünn genudelt hat.

(dmm)



Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum