CD-Kritik Zur Startseite

Sampler

Lords Of Karma

A Tribute To Vai/Satriani

(Mascot/Zomba)

Schüler und Lehrer auf einem Tribute-Album vereint: Steve Vai war als Teenager für drei Jahre Gitarrenschüler bei Joe Satriani. Gerade in den Achtzigern galten beide als die Flitzefinger des Hardrock und haben Millionen von Gitarristen dazu animiert, möglichst viele Töne in einer Minute zu spielen.

"Lords Of Karma" präsentiert je fünf Songs von Joe Satriani und Steve Vai, die von mehr oder minder namhaften Musikern neu interpretiert werden. Bruce Kulick und Brad Gillis sind hier noch die bekanntesten Namen. Obwohl etwas überraschungsfrei, ist "Lords Of Karma" ein nettes Tribute-Album; keine der Interpretationen fällt durch, aber leider bewegt sich auch keine der Huldigungen weit vom Original weg.

Wer Griffbrettflitzer mag, wird hier gut bedient, aber auch davon unabhängig sind "Always With Me, Always With You" und "Tender Surrender" starke Nummern.

(dmm)

 

Zum Hinternet-Weblog Zum Kalender Galerie zum Archiv Impressum