CD-Kritik Zur Startseite

Sampler

Xen Cuts
(Ninja Tune/Zomba)

Eine phatte CD- bzw. Vinyl-Box hat das britische Label Ninja Tune derzeit im Angebot. Anlass ist das 10jährige Jubiläum, das gebührend mit Retrospektive und Vorausschau in einem Paket gefeiert wird. Jeder bis dahin wichtige Ninjakämpfer - u.a. Coldcut, Kid Koala, Up, Bustle & Out, Amon Tobin, DJ Food, DJ Vadim, The Herbaliser und die Quannum MCs - tritt an, um seinem Brötchengeber die Aufwartung zu machen. Zwei CDs voll neuem Material sowie Singleauskopplungen plus eine CD voll missed, flipped & skipped material.

Das Spektrum ist erwartungsgemäß breit gefächert. Brasilianische Klänge, cooler HipHop, Dub, abstrakter Elektro, Drum & Bass, sphärische Sounds und noch vieles andere mehr gibt es zu entdecken und erforschen. Irgendwie ist alles in der ein oder anderen Form vertreten.

Daraus schlussfolgern wir: Als ein der Elektronik-Richtung aufgeschlossener Musikliebhaber sollte man sich dieses Schmuckstück auf alle Fälle besorgen. Einzelne Tracks hervorzuheben fällt bei dieser Masse an Ausnahmestücken unglaublich schwer. Außerdem sind sie dermaßen unterschiedlich, dass herkömmliche Vergleichsmaßstäbe unangebracht sind.

(kfb)

 

Links:
www.ninjatune.net
www.xencuts.net
www.xentour.net

 


include($_SERVER['DOCUMENT_ROOT']."/_includes/footer.inc.php")