Notiz vom 25. November 2000

Stimmt alles nicht! SÖHNLEIN BRILLANT JAHRGANGSSEKT ist bei LIDL billiger als bei ALDI, und unser Büropapagei Viktor schwört, in ihm schlummere das aktuelle Leben von Martha Hari! Aber natürlich ist es insgesamt ärgerlich, wie der kriminelle Chefredakteur des noch kriminelleren HINTERNET von den fragwürdigen Mitteilungen seines Autors profitiert! Der Mann ist übrigens gelernter Elektroinstallateur, und dabei hätte er auch bleiben sollen! Im Augenblick trägt er sich mit dem Gedanken, Autogrammkarten herstellen zu lassen, was, glaube ich, genug über seinen Größenwahn erzählt!

In der „die Neue“ / Radiojournalistin Patrizia - Gruppe ist es heute zu schwerwiegenden Differenzen gekommen. Nach der Zurkenntnisnahme der Mail ihres geliebten Herausgebers wollte „die Neue“ auf der Stelle „zurück zu diesem von sämtlichen Hafern gestochenen Sittenstrolch“, wie sie sich wenig verliebt ausdrückte. Sie kenne ihn und wisse, daß der Chefredakteur nun jeden Abend durch die Fußgängerzone seiner Heimatstadt schlendere, um mit dem neu erworbenen Ruhm alleinstehende Damen zu becircen. Dem hielt Patricia entgegen, sie benötige dringend Material („O-Ton“ sagt sie dazu), damit ihre inzwischen gut 45 geplanten Features „Content“ erhielten und ihr Konto jenen warmen Regen zu spüren bekäme, in dem der Chefredakteur gerade dusche. Eine Entscheidung, was zu tun ist, steht noch aus.

Die drei eiligen Paketboten sowie die Winter/Punker-Gruppe haben von den Ereignissen nichts mitbekommen. Erstere, weil sie wie hypnotisiert hinter ihrem Schweifstern herwedeln, letztere aus den bekannten alkoholischen Gründen.