1767

geborenJohn Quincy Adams

6. Präsident der USA und Sohn des 2. Gestorben 23.2.1848.

1804

gestorbenAlexander Hamilton

Der erste Schatzminister der USA stirbt 49jährig - als Verlierer bei einem Pistolenduell mit seinem politischen Kontrahenten Aaron Burr.

1846

geborenLéon Bloy

Französischer Schriftsteller ("Der Verzweifelte"). Gestorben 3.11.1917.

1848

Neuer Bahnhof

In London wird die Waterloo Bridge Station eröffnet. 1886 wird der Bahnhof in Waterloo Station umbenannt.

1866

geborenRichard Beer-Hofmann

Österreichischer Schriftsteller ("Der Tod Georgs"). Einer der wichtigsten Vertreter der Wiener Moderne. Gestorben 26.9.1945.

1884

geborenHoward Estabrook

(Eigentlich: Howard Bolles) US-amerikanischer Drehbuchautor ("Street of Chance", "Höllenflieger"). Drehbuch-Oscar 1931 für "Cimarron" ("Pioniere des wilden Westens"). Gestorben 16.7.1978.

1885

geborenRoger-Noël-François de La Fresnaye

Französischer Maler ("Die Eroberung der Luft"). Gestorben 27.11.1925.

1898

geborenE.W. Emo

Österreichischer Regisseur ("Hilfe, ich bin unsichtbar", "Der Theodor im Fußballtor", "13 Stühle", "Der Mann, von dem man spricht"). Gestorben 2.12.1975.

1903

geborenO(tto) E(duard) Hasse

Deutscher Schauspieler ("Ich beichte", "Canaris", "Lulu"). Gestorben 12.9.1978.

1906

geborenHerbert Wehner

Deutscher SPD-Politiker. Gestorben 19.1.1990.

1913

geborenCordwainer Smith

(Eigentlich: Paul Myron Anthony Linebarger). US-amerikanischer Science-Fiction-Autor ("Instrumentalität der Menschheit"). Gestorben 6.8.1966.

1915

geborenYul Brynner

(Eigentlich: Taidje Kahn) In Rußland geborener US-amerikanischer Schauspieler ("Die Brüder Karamasow", "Die glorreichen 7", "Westworld"). Das Bühnenmusical "Der König und ich" brachte ihm 1952 den großen Durchbruch, die Verfilmung einen Oscar für die beste Hauptrolle. Gestorben 10.10.1985.

1916

Raus hier!

Der britische Mathematiker Bertrand Russell wird seines Lehrstuhls an der Universität von Cambridge verwiesen, weil er zur Kriegsdienstverweigerung aufgerufen hatte.

1916

geborenAleksandr Michaijlowitsch Prochorow

Russischer Physiker. Einer der Piniere der Lasertechnik. Nobelpreis 1964 zusammen mit Nikolaj Gennadijewitsch Bassow und Charles Hard Townes). Gestorben 8.1.2002.

1921

geborenIlse Werner

Deutsche Schauspielerin und Pfeife.

1924

geborenGene Evans

US-amerikanischer Schauspieler ("Auch ein Sheriff braucht mal Hilfe", "Operation Petticoat") 1998 gestorben.

1926

1. GPvD

Auf der "schnellsten Rennstrecke der Welt", der Berliner Avus findet der erste Große Preis von Deutschland statt. Es gewinnt Rudolf Caracciola.

1931

geborenTab Hunter

(Eigentlich: Arthur Gelien) US-amerikanischer Sänger ("Young Love") und Schauspieler.

1934

geborenGiorgio Armani

Italienischer Modemacher.

1937

gestorbenGeorge Gershwin

Der Komponist stirbt gerade mal 38jährig.

1943

geborenTom Holland

US-amerikanischer Regisseur ("Die rabenschwarze Nacht – Fright Night", "Chucky – Die Mörderpuppe"), Drehbuchautor ("Die Klasse von 1984", "Psycho II") und Schauspieler.

1946

geborenJohn Lawton

Englischer Sänger bei Rough Diamond, Uriah Heep, Lucifer’s Friend, den Les Humphries Singers und solo.

1947

geborenJeff Hanna

Sänger, Gitarrist und Percussionist bei der Nitty Gritty Dirt Band.

1947

geborenJohn Holt

Jamaikanischer Sänger bei The Paragons ("The Tide Is High") und solo ("Stick By Me", "Man Next Door").

1949

geborenLasse Virén

Finnischer Leichtathlet; Zweifacher Doppelolympiasieger: 1972 und 1976 gewann er jeweils Gold über 5000 und über 10000 Meter.

1951

geborenBonnie Pointer

US-amerikanische Sängerin bei den Pointer Sisters ("I’m So Excited") und solo. Gestorben 8.6.2020.

1951

geborenAbel Ferrara

US-amerikanischer Regisseur ("King of New York", "Bad Lieutenant").

1952

geborenStephen Lang

Schauspieler ("Tombstone", "Letzte Ausfahrt Brooklyn").

1953

geborenPeter Brown

US-amerikanischer Sänger und Produzent ("Do Ya Wanna Get Funky With Me"). Mitautor von Madonnas "Material Girl".

1953

geborenLeon Spinks

US-amerikanischer Boxer. Olympiasieger 1976 im Halbschwergewicht, 1978 - nach einem Aussenseitersieg gegen Muhammed Ali - Schwergewichtsweltmeister. Gestorben 5.2.2021.

1953

geborenMindy Sterling

US-amerikanische Schauspielerin (Frau Farbissina in den "Austin Powers"-Filmen).

1953

geborenPaul Weiland

Englischer Regisseur für Commercials, TV-Serien ("Alas Smith and Jones", "Mr. Bean") und Spielfilme ("Rosanna’s letzter Wille", "Sixty Six").

1957

geborenPeter Murphy

Britischer Sänger bei Bauhaus ("Bela Lugosi's Dead", "She's In Parties"), Dali's Car und solo ("Cuts You Up").

1959

geborenSuzanne Vega

US-amerikanische Singer/Songwriterin ("Luka", "Tom's Diner").

1959

geborenRichie Sambora

US-amerikanischer Gitarrist bei Bon Jovi und solo. Von 1994 bis 2007 verheiratet mit Schauspielerin Heather Locklear.

1962

geborenJill Jones

US-amerikanische Sängerin in der Band von Prince und solo ("Mia Boca").

1964

geborenHelmut Krausser

Deutscher Schriftsteller ("Lederfresse (mit der WRROOMMM Kettensäge)", "Schmerznovelle"). Verfilmt wurden "Fette Welt" (1992, Regie: Jan Schütte) und "Der große Bagarozy" (1999, Regie: Bernd Eichinger).

1966

gestorbenDelmore Schwartz

Der US-amerikanische Schriftsteller (und Lou Reeds "Mentor und Saufkumpan") stirbt 52jährig.

1966

geborenMelanie Appleby

Englische Sängerin. Die Hälfte des Schwestern-Duos Mel & Kim ("Respectable"). Gestorben 18.1.1990.

1969

Singleveröffentlichung "Honky Tonk Woman"

Die Rolling Stones veröffentlichen "Honky Tonk Woman" in den USA. Wie auch in Großbritannien, wo die Single eine Woche vorher erscheint, schaffen es die Stones damit auf Platz 1 der Singlecharts..

1969

Singleveröffentlichung "Space Oddity"

David Bowie veröffentlicht seinen ersten großen Hit. Das Lied über den Astronauten Major Tom schafft es sogar auf Platz 1 der britischen Charts - allerdings erst 6 Jahre später anlässlich der Wiederveröffentlichung der Single.

1971

gestorbenJohn W(ood) Campbell

Der US-amerikanische Science Fiction-Autor ("Das Ding aus einer anderen Welt") und Herausgeber des bedeutenden SF-Magazins "Astounding" stirbt 61jährig.

1973

gestorbenRobert Ryan

Der US-amerikanische Schauspieler ("Nackte Gewalt", "Stadt in Angst", "The Wild Bunch – Sie kannten kein Gesetz") stirbt 63jährig in New York.

1973

geborenAndrew Bird

US-amerikanischer Sänger, Multiinstrumentalist, Songschreiber und Schauspieler ("Fargo [Staffel 4]").

1974

geborenLil’ Kim

(Eigentlich: Kimberly Denise Jones) US-amerikanische Rapperin, Sängerin und Schauspielerin.

1975

geborenLi'l Kim

US-amerikanische Rapperin.

1979

Filmpremiere "Rust Never Sleeps"

Neil Youngs Konzertfilm hat in Los Angeles Premiere.

1980

Albumveröffentlichung "Searching for the Young Soul Rebels"

Das Debütalvum von Dexy´s Midnight Runners erscheint.

1980

Albumveröffentlichung "Vienna"

Das vierte Ultravox-Album (zugleich das erste mit dem neuen Sänger Midge Ure) erscheint. Produziert - wie der Vorgänger "Systems of Romance" - von Conny Plank. Die Auskopplung des Titelstücks (im Januar 1981) wird die erfolgreichste Single der Ultravox-Bandgeschichte.

1983

gestorbenRoss Macdonald

Der Krimiautor stirbt 67jährig an den Folgen seiner Alzheimer-Krankheit.

1983

Filmpremiere "Staying Alive"

Im Mann's Chinese Theatre am Hollywood Boulevard feiert der Nachfolgefilm zum 1977er Box Office-Hit "Saturday Night Fever" Premiere. Hauptdarsteller ist wieder John Travolta. Regisseur, Mitproduzent und Drehbuchschreiber (zusammen mit Norman Wexler) ist Sylvester Stallone.

1989

gestorbenLaurence Olivier

Der englische Schauspieler ("Hamlet", "Mord mit kleinen Fehlern", "Der Marathon-Mann", "Boys From Brazil") stirbt 82jährig.

2001

gestorbenHermann Brood

Der niederländische Rockmusiker springt vom Dach eines Amsterdamer Hotels. Er wird 54 Jahre alt.

2004

gestorbenDorothy Hart

Die US-amerikanische Schauspielerin ("Stadt ohne Maske", "Tarzan, der Verteidiger des Dschungels") stirbt 82jährig in Asheville, North Carolina an den Folgen ihrer Alzheimer-Erkrankung.

2007

gestorbenRichard Franklin

Der australischer Drehbuchautor und Regisseur ("Psycho II", "Link – Der Butler", "F/X 2 – Die tödliche Illusion") stirbt 58jährig in Melbourne an Krebs.

2014

gestorbenTommy Ramone

Der US-amerikanische Schlagzeuger der Ramones ("Blitzkrieg Bop") stirbt 65jährig in New York an Krebs.

2014

gestorbenCharlie Haden

Der US-amerikanische Jazz-Bassist, Komponist und Bandleader stirbt 76jährig in Los Angeles.

2021

Filmpremiere "Drive My Car"

Ry?suke Hamaguchis Film - inspiriert von zwei Kurzgeschichten Haruki Murakamis - wird bei den 74. Internationalen Filmfestspielen von Cannes uraufgeführt.

2023

gestorbenMilan Kundera

Der tschechische Schriftsteller ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins") stirbt 94jährig in Paris.

10.7. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 12.7.

Zur Jahresübersicht