Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16199Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1793

gestorbenLouis XVI

Der französische König verliert seinen Kopf

1815

gestorbenMatthias Claudius

Der deutsche Schriftsteller ("Der Tod und das Mädchen", "Der Mond ist aufgegangen") stirbt 74jährig in Hamburg.

1867

geborenLudwig Thoma

Deutscher Schriftsteller ("Lausbubengeschichten", "Ein Münchner im Himmel"). Chefredakteur des Satiremagazins "Simplizissimus". Gestorben 26.8.1921.

1872

gestorbenFranz Grillparzer

Der österreichische Schriftsteller und Dramatiker ("Ein Bruderzwist in Habsburg", "Des Meeres und der Liebe Wellen") stirbt 81jährig in Wien.

1878

geborenEgon Friedell

(Eigentlich: Egon Friedmann) Österreichischer Schriftsteller ("Kulturgeschichte der Neuzeit", "Dir Rückkehr der Zeitmaschine"). Selbstmord 1938.

1886

geborenJohn M. Stahl

US-amerikanischer Filmregisseur u.a. von "Imitation of Life" (1934) und "Magnificent Obsession" (1935), die beide in den 50er Jahren von Douglas Sirk neu gedreht wurden.

1898

geborenRudolph Maté

(Eigentlich: Rudolph Matheh). In Polen geborener Kameramann ("Sein oder Nichtsein", "Gilda") und Regisseur ("Opfer der Unterwelt", "Mörder ohne Maske"). Gestorben 26.10.1964.

1905

geborenChristian Dior

französischer Modedesigner. Gestorben 24.10.1957.

1907

geborenWystan Hugh Auden

Englischer Schriftsteller. Ehemann von Erika Mann. Gestorben 29.9.1973.

1917

geborenErling Persson

Schwedischer Unternehmer. 1947 legte er mit einem ersten Laden namens "Hennes", die Grundlage für eine Kette, die - nachdem 1968 noch Mauritz Widforss, ein Laden für den Jagdbedarf, dazugekommen war - als "Hennes & Mauritz" oder noch leichter zu merken als H&M internationale Karriere machte. Als Persson 1982 die Geschäfte an seinen Sohn übergibt besteht sein Konzern aus über 800 Läden in 14 Ländern. Persson stirbt am 28.10.2002.

1922

geborenPaul Scofield

Englischer Schauspieler. 1966 Oscar für seine Rolle in "Ein Mann für alle Jahreszeiten".

1922

geborenAristoteles Savalas

US-amerikanischer Schauspieler, der zu Beginn seiner Karriere vor allem Bösewichte spielen durfte bevor er als Lieut. Theo Kojak das Glatztragen und Lollilutschen populär machte. Gestorben 22.1.1994.

1924

gestorbenLenin

1926

geborenClive Donner

Britischer Regisseur ("Der Hausmeister", "Was gibt’s Neues, Pussy?", "…unterm Holderbusch"). Gestorben 7.9.2010.

1926

geborenSteve Reeves

US-amerikanischer Muskelmann und Möchtegernschauspieler. Nach den Titeln Mr. America, Mr. World und Mr. Universum machte er seine Muskeln ind Italien zu Geld in einer Reihe von Kostümfilmen in denen er mythologische Helden wie Herkules verkörperte.

1929

geborenBibi Johns

(Eigentlich: Birgit Gun Johnson) Schwedische Schlagersängerin.

1938

geborenWolfman Jack

(Eigentlich: Robert Weston "Bob" Smith). US-amerikanischer Rock'n'Roll-DJ. Musiker wie Guess Who, Freddie King, Todd Rundgren oder Leon Russell haben Lieder über Wolfman Jack geschrieben. Im Film "American Grafitti" trat er als Wolfman Jack auf.

1940

geborenJack Nicklaus

US-amerikanischer Profigolfer.

1941

geborenPlacido Domingo

Mitglied der Klassik-Boy-Group "Die drei Tenöre".

1941

geborenRichie Havens

US-amerikanischer Folksänger, der in den 60er Jahren mit Anti-Kriegssongs und vor allem seinem Auftritt beim Woodstock-Festival ("Freedom") bekannt wurde. Gestorben 22.4.2013.

1942

geborenEdwin Starr

Als Charles Hatcher in Nashville geboren. Größter Hit: "War" (1970). Gestorben 2003.

1942

geborenMac Davis

US-amerikanischer Sänger ('Baby Don't Get Hooked On Me') und Songschreiber (u.a. für Elvis).

1945

geborenMartin Shaw

Englischer Schauspieler ("Die Profis", "George Gently: Der Unbestechliche").

1947

geborenJimmy Ibbotson

Mitglied der Nitty Gritty Dirt Band.

1947

geborenPye Hastings

(Eigentlich: Julian Frederick Gordon Hastings) Britischer Gitarrist und Sänger bei Caravan.

1950

geborenBilly Ocean

Britischer R'n'B-Musiker ("When the Going Gets Tough, the Tough Get Going", "Get Outta My Dreams, Get into My Car").

1950

geborenJill Eikenberry

Schauspielerin (L.A. Law, The Manhattan Project).

1950

gestorbenGeorge Orwell

Der englische Schriftsteller ("Farm der Tiere", "1984") stirbt 46jährig in London an Tuberkulose.

1956

geborenRobby Benson

(Eigentlich Robert Segal) US-amerikanischer Schauspieler (Harry and Son).

1956

geborenGeena Davies

US-amerikanische Schauspielerin ("Thelma und Louise").

1959

gestorbenCecil B. DeMille

Der Regisseur (The Birth of a Nation) stirbt 77jährig.

1962

geborenMarie Trintignant

Französische Schauspielerin ("Eine Frauensache", "Betty"). Tochter von Schauspieler Jean-Louis Trintignan. Gestorben 1.8.2003.

1963

geborenDetlef Schrempf

Basketballspieler. Der erste Deutsche, der es in die US-amerikanische Profiliga NBA schafft.

1963

gestorbenAl St. John

Der Prototyp des komischen Sidekicks (Fuzzy Q. Jones) in Westernfilmen stirbt 69 in Lyons, Georgia an einem Herzanfall.

1965

Play a song for me...

Die Byrds nehmen "Mr. Tambourine Man" auf. Produzent ist Terry Melcher, der Sohn von Doris Day.

1965

geborenJam Master Jay

(Eigentlich: Jason William Mizell) US-amerikanischer Rapper und DJ bei Run–D.M.C. 30.10.2002 ermordet.

1966

Hochzeit Harrison/Boyd

George Harrison heiratet seine langjährige Freundin, das Model Patti Boyd. Die beiden hatten sich am Set des ersten Beatles-Films "A Hard Day's Night." kennengelernt. Mitte der 70er wird sie Harrison verlassen, um sich mit dessen Nachbarn und Freund Eric Clapton einzulassen und ihn schließlich im Mai 1979 zu heiraten..

1966

geborenWendy James

Britische Sängerin als Frontfrau von Transvision Vamp und solo.

1966

geborenRobert Del Naja

aka 3D. Englischer Musiker und Gründungsmitglied von Massive Attack.

1971

geborenTweet

(Eigentlich: Charlene Keys) US-amerikanische R&B-Sängerin ("Oops (Oh My)").

1972

geborenCat Power

(Eigentlich: Charlyn Marie Marshall) US-amerikanische Musikerin.

1976

geborenLars Eidinger

Deutscher Film- und Theaterschauspieler ("Alle anderen").

1977

geborenEmma Lee Bunton

Als Baby Spice bekannt gewordenes Mitglied der Spice Girls.

1984

gestorbenJackie Wilson

Der US-amerikanische Sänger ("Reet Petite", "Higher And Higher") stirbt in New Jersey 49jährig nach jahrelangem Koma. 1975 war er auf der Bühne zusammengebrochen.

1990

Bad Boy John

John McEnroe arbeitet an seinem Image: als erster Spieler in der Geschichte der Australien Open wird er wegen ungebührlichen Verhaltens aus dem Turnier ausgeschlossen.

1997

gestorben"Colonel" Tom Parker

Elvis Presleys Manager stirbt 87jährig in Las Vegas. Bevor er den King managte (von 1955 bis zu dessen Tod 1977) hatte er sich mit Shows wie Colonel Tom Parker and His Dancing Chickens über Wasser gehalten. Danach schrieb er quasi im Alleingang das erste große Rockmanagement-Kapitel der Musikgeschichte. Und wurde mit 25-50% der Einnahmen von Presley alles andere als schlecht bezahlt.

1997

gestorbenIrwin Jesse Levin

Der US-amerikanische Songschreiber ("Tie a Yellow Ribbon 'Round the Old Oak Tree") stirbt 58jährig an Nierenversagen.

1999

gestorbenCharles Brown

Der US-amerikanische Bluessänger stirbt 76jährig an Herzversagen.

2002

gestorbenPeggy Lee

Die US-amerikanische Sängerin ("Fever") und Schauspielerin ("Pete Kelly's Blues") stirbt 81jährig in Bel Air.

2007

gestorbenPeer Raben

Der deutsche Komponist ("Wildwechsel", "Die Ehe der Maria Braun", "Lili Marleen", "Die flambierte Frau") stirbt 66jährig in Mitterfels.

2017

gestorbenMaggie Roche

Die US-amerikanische Sängerin, Songschreiberin ("The Married Men") und ein Drittel der Roches stirbt 65jährig an Krebs.

20.1. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 22.1.

Zur Jahresübersicht