Zufallsgrafik von R. Wünsch

Blog

News & Texte & Kolumnen

Historischer Kalender

Aktuell 16158Einträge

Galerie

Zeichnungen & Fotos

Archiv

Altlasten aus 15 Jahren


Hinternet durchsuchen:


1728

geborenJames Cook

Britischer Seefahrer und Entdecker.

1782

geborenNiccolò Paganini

Italienischer Geigenderwisch.

1811

geborenIsaac Singer

US-amerikanischer Nähmaschinenfabrikant.

1858

geborenTheodore "Teddy" Roosevelt

26. Präsident der USA von 1901-1909. Friedensnobelpreis 1906 für seine Vermittlung im Russisch-Japanischen Krieg. Gestorben 6.1.1919.

1893

geborenAlbert Prejean

Französischer Schauspieler ("Unter den Dächern von Paris").

1901

Uraufführung 2. Klavierkonzert

Sergej Rachmaninows 2. Klavierkonzert wird in Moskau uraufgeführt und beschert dem Komponisten den lang erwarteten Durchbruch.

1910

geborenFred De Cordova

US-amerikanischer Produzent der Johnny Carson Show und Regisseur: "Bedtime for Bonzo", "Frankie and Johnny".

1910

geborenJack Carson

US-amerikanischer Schauspieler ("Mr. und Mrs. Smith", "Solange ein Herz schlägt", "A Star Is Born", "Die Katze auf dem heißen Blechdach"). Gestorben 2.1.1963.

1911

geborenLeif Erickson

(Eigentlich: William Anderson) US-amerikanischer Schauspieler. Arbeitete zunächst als Sänger und Posaunist in einer Band. Sein Filmdebüt gabe er in "Wanderer Of The Wasteland" (1935) - als Leiche. Trat in Filmen, auf der Bühne und im Fernsehen ("High Chaparral") auf. Von 1934-42 mit Schauspielerkollegin Frances Farmer verheiratet. Gestorben 29.1.1986.

1913

geborenOtto Wichterle

Tschechischer Chemiker und Erfinder (seine berühmteste Erfindung ist die weiche Kontaktlinse). Gestorben 18.8.1998.

1914

geborenDylan Thomas

Walisischer Kampftrinker und Dichter ("Under Milkwood", "Portrait of the Artist as a Young Dog"). Einer der besten englischsprachigen Dichter des 20. Jahrhunderts. Thomas arbeitete zunächst als Journalist und Buchkritiker, bevor er von seiner Dichtkunst leben konnte.
Vertonungen: John Cale verarbeitete 1989 auf seiner CD "Words For The Dying" (Opal) gleich vier Gedichte von Thomas ("On A Wedding Anniversary", "Lie Still, Sleep Becalmed", "Do Not Go Gentle Into That Good Night" und "There Was A Saviour") zur "Falklands Suite".
Louis Tillett: "Do Not Go Gentle Into That Good Night" auf "Letters To A Dream" (Citadel, 1992).

1915

geborenHarry Saltzman

Kanadischer Filmproduzent, vor allem bekannt als Produzent der James Bond-Filme von den Anfängen mit "Dr. No" bis zu "Der Mann mit dem goldenen Colt" (1974). Gestorben 28.9.1994.

1918

geborenTeresa Wright

US-amerikanische Schauspielerin ("The Little Foxes" - 1941, "Shadow Of A Doubt" - 1943, "The Best Years Of Our Lives" - 1946). Oscar für die beste weibliche Nebenrolle in "Mrs. Miniver" (1942). Gestorben 6.3.2005.

1923

geborenRoy Lichtenstein

US-amerikanischer Maler, Grafiker und Bildhauer. Einer der wichtigsten Vertreter der Pop-Art. Gestorben 29.9.1997.

1924

geborenRuby Dee

(Eigentlich: Ruby Ann Wallace) US-amerikanische Schauspielerin ("Do The Right Thing", "Jungle Fever", "American Gangster"). Von 1948 bis zu seinem Tode im Februar 2005 mit dem Schauspieler Ossie Davis verheiratet. Mutter des Bluesmusikers Guy Davis. Gestorben 11.6.2014.

1926

geborenKai Warner

(Eigentlich: Werner Last) Bandleader und Bruder von James Last. Gestorben 9.7.1982.

1932

geborenJean-Pierre Cassel

Französischer Schauspieler. Arbeitete als Nachtklubtänzer bevor er von Gene Kelly entdeckt wurde. Filme: "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" (1972), "Mord im Orientexpress" (1974). Vater von Schauspieler Vincent Cassel ("Ocean´s Twelve"). Gestorben 19.4.2007.

1932

geborenSylvia Plath

US-amerikanische Schriftstellerin.Der größte Teil ihres Werkes wurde erst nach ihrem Selbstmord 1963 veröffentlicht.

1933

geborenFloyd Cramer

US-amerikanischer Pianist. Studiomusiker für den frühen Elvis Presley. Solo auch ein paar Hits: "Last Date" (1960), "On the Rebound" (1961), "San Antonio Rose" (1961).

1937

geborenPeter Lustig

Deutscher Frontmann bei "Löwenzahn". Ex-Ehemann von Bibi Blocksberg- und Benjamin Blümchen-Erfinderin Elfie Donnelly. Gestorben 23.2.2016.

1939

geborenJohn Cleese

Englischer Schauspieler, Drehbuchschreiber und Autor. Das wohl prominentste und größte Mitglied von Monty Pythons Flying Circus. Weitere TV-Serie: "Fawlty Towers". Filme: "Ein Fisch namens Wanda", "Silverado".

1941

geborenPhilip Catherine

Jazzgitarrist. In London geboren. Mutter Engländerin, Vater Belgier.

1945

geborenDick Dodd

US-amerikanischer Drummer und Sänger bei den Standells ("Dirty Water"). Gestorben 29.11.2013.

1946

geborenGary Tallent

Mitglied von Bruce Springsteens E Street Band.

1946

geborenIvan Reitman

Regisseur ("Ghostbusters - Die Geisterjäger", "Kindergarten Cop") und Produzent.

1946

geborenCarrie Snodgress

US-amerikanische Schauspielerin ("Diary of a Mad Housewife"). Gestorben 1.4.2004.

1952

geborenRoberto Benigni

Italienischer Schauspieler und Regisseur.

1953

Willy over Germany

Zum ersten Mal wird in Deutschland ein Theaterstück live übertragen. Gesendet wird "Etappenhasen" mit Willy Millowitsch. Die Quote ist zu diesen frühen Tagen des deutschen Fernsehens noch nicht so bedeutend: 4600 Zuschauer sollen es gewesen sein. 1953 Peter Firth Britischer Schauspieler.

1953

geborenRobert Picardo

US-amerikanischer Schauspieler. Sein Filmdebüt gab Picardo in Joe Dantes "The Howling". Richtig bekannt wurde er durch die Rolle des holographischen Doktors an Bord des "Raumschiff Voyager".

1957

geborenMing-liang Tsai

Malaysisch-chinesischer Filmregisseur ("Vive l'Amour - Es lebe die Liebe", "Der Fluß"

1958

geborenSimon Le Bon

Englischer Sänger bei Duran Duran ("Girls on Film", "The Wild Boys", "A View to a Kill", "Ordinary World"). Le Bon trat als Kind in Werbespots auf. Er war Mitglied einer Punkband namens Dog Days als ihn eine Freundin mit Duran Duran (benannt nach einer Figur aus dem 60er Jahre SF-Film "Barbarella") bekannt machte, die gerade auf der Suche nach einem festen Sänger waren.

1963

geborenMarla Maples

Schauspielerin und ex-Frau von Donald Trump

1963

geborenFarin Urlaub

(Eigentlich: Jan Vetter)Deutscher Sänger und Gitarrist bei Die Ärzte, dem Farin Urlaub Racing Team und solo.

1967

geborenScott Weiland

(Eigentlich: Scott Richard Kline) US-amerikanischer Sänger. Mitbegründer von Shirley Temple's Pussy; ein Name, den die Band aufgrund verschiedener Proteste in Stone Temple Pilots änderte. Gestorben 3.12.2015.

1968

gestorbenLise Meitner

Die österreichische Physikerin stirbt 89jährig in Cambridge.

1977

gestorbenJames Cain

Der US-amerikanische Schriftsteller ("Wenn der Postmann zweimal klingelt", "Den Haien zum Fraß") stirbt 85jährig in University Park (Maryland, USA).

1978

geborenVanessa Mae

(Eigentlich: Vanessa-Mae Vanakorn Nicholson). In Singapur als Tochter eines Thailänders und einer Chinesin geborene Violinistin, die bereits mit 10 ihr erstes Philharmoniekonzert gab. Ihre Klassik/Pop-Alben machten sie reich und berühmt, was zu einem nicht unerheblichen Teil an ihrem (geschickt vermarkteten) Äußeren liegt.

1980

gestorbenJohn Hasbrouck van Vleck

Der US-amerikanische Physiknobelpreisträger stirbt 81jährig.

1980

gestorbenSteve Peregrine Took

Der ex-Percussionist von Tyrannosaurus Rex stirbt 31jährig. Trotz fleissiger Drogenkarriere soll laut Totenschein die Todesursache eine Cocktailkirsche gewesen sein an der Took erstickte.

1990

gestorbenJacques Demy

Der französische Regisseur ("Die Regenschirme von Cherbourg") stirbt 59jährig in Paris.

1990

gestorbenUgo Tognazzi

Der Italienische Schauspieler ("Ein Käfig voller Narren") stirbt 68jährig.

2002

gestorbenAndré de Tóth

Der ungarische Regisseur (bekannt vor allem durch seinen 3D-Film "Das Kabinett des Professor Bondi") und ex-Ehemann von Veronika Lake (und sechs weiteren Frauen) stirbt 89jährig in Los Angeles.

2002

gestorbenTom Dowd

Der US-amerikanische Produzent stirbt 77jährig in Aventura (Florida).

2012

gestorbenHans Werner Henze

Der deutsche Komponist stirbt 86jährig.

2013

gestorbenLou Reed

Der US-amerikanische Gitarrist und Sänger bei Velvet Underground ("Waiting for my man", "Sunday Morning", "What goes on") und solo ("Take a walk on the wild side", "Vicious") stirbt 71jährig.

26.10. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 28.10.

Zur Jahresübersicht