1492

Auf große Fahrt

Christoph Kolumbus macht sich vom südspanischen Huelva aus mit drei Schiffen auf die Suche nach einem neuen Weg nach Indien.

1778

Scala eröffnet

Mit Antonio Salieris "Europa riconosciuta" wird die Mailänder Scala feierlich eröffnet.

1801

geborenJoseph Paxton

Britischer Architekt. Sein bekanntestes Werk ist der Crystal Palace, den er für die Londoner Weltausstellung 1851 entwarf und der 1936 bei einem Brand zerstört wurde.

1816

Opernpremiere "Undine"

E.T.A. Hoffmanns Oper wird in Berlin uraufgeführt.

1829

Opernpremiere "Wilhelm Tell"

Gioacchino Rossinis letzte Oper wird in Paris uraufgeführt.

1882

Wir müssen draussen bleiben

Der US-amerikanische Kongreß beschließt eine Einwanderungsbeschränkung. Nicht mehr rein dürfen Kriminelle, Geisteskranke und Arme.

1904

geborenDolores del Rio

(Eigentlich: Dolores Asúnsolo y López Negrete de Martínez del Río) Mexikanische Schauspielerin, die zwischen 1925 und 1978 in zahlreichen US-amerikanischen ("Rivalen", "Flying Down to Rio", "Flammender Stern") und mexikanischen Filmen auftrat. 1983 gestorben.

1913

gestorbenJosephine Cochrane

Die US-amerikanische Erfinderin der Geschirrspülmaschine stirbt 74jährig in Cook County, Illinois.

1920

geborenP. D. James

(Eigentlich: Phyllis Dorothy James, Baroness James of Holland Park) Englische Krimiautorin ("Was gut und böse ist"). Gestorben 27.11.2014.

1922

Hörspielpremiere

Der Radiosender WGY in Schenectady (New York) sendet mit Eugen Walters "Der Wolf" das erste Hörspiel überhaupt.

1923

geborenJean Hagen

(Eigentlich: Jean Shirley Verhagen) US-amerikanische Schauspielerin (" Asphalt Dschungel", "Du sollst mein Glücksstern sein", "Panik im Jahre Null"). Gestorben 29.8.1977.

1924

geborenLeon Uris

US-amerikanischer Schriftsteller ("Exodus"). Gestorben 21.6.2003.

1924

gestorbenJoseph Conrad

Der Schriftsteller stirbt 66jährig

1926

geborenTony Bennett

(Eigentlich: Anthony Dominick Benedetto) US-amerikanischer Sänger ("I Left My Heart in San Francisco" "Because of You", "Rags to Riches", "Stranger in Paradise"), der es auf drei Ehefrauen, 19 Grammys (plus einen fürs Lebenswerk), zwei Primetime Emmys und einen Stern auf Hollywoods Walk of Fame brachte und weltweit über 50 Millionen Tonträger verkaufte. Gestorben 21.8.2023.

1927

geborenGordon Scott

(Eigentlich: Gordon Werschkul) US-amerikanischer Schauspieler, der zunächst als GI, Feuerwehrmann, Cowboy und Rettungsschwimmer arbeitete, bevor er - dank seiner athletischen Figur - in einer Reihe von Tarzan-Filmen sein Auskommen fand. Anfang der 60er Jahre ging er nach Italien, wo er in diversen Sandalenfilmen die Muskeln spielen ließ. Zeitweilig mit Vera Miles verheiratet.

1929

gestorbenEmil Berliner

Der US-amerikanische Erfinder des Grammophons stirbt 78jährig.

1932

geborenElsa Martinelli

Italienische Schauspielerin ("Hatari", "Es begann in Rom"), Fotomodell und Modemacherin. Gestorben 8.7.2017.

1937

geborenSteven Berkoff

Schauspieler ("The Krays", "Beverly Hills Cop", "Clockwork Orange").

1940

geborenMartin Sheen

(Eigentlich:Ramón Gerardo Antonio Estévez) US-amerikanischer Schauspieler ("Apocalypse Now", "Wall Street"). Vater der Schauspieler Charlie Sheen ("Platoon"), Emilio Estevez, Ramon Estevez und Renée Estevez.

1941

geborenBeverly Lee

US-amerikanische Sängerin bei den Shirelles ("Dedicated to the One I Love", "Tonight's the Night", "Will You Love Me Tomorrow").

1943

geborenIngrid Caven

(Eigentlich: Ingrid Schmidt) Deutsche Schauspielerin ("La Paloma", "Mutter Küsters’ Fahrt zum Himmel", "Tag der Idioten") und Sängerin. Von 1970 bis 1972 mit Regisseur Rainer Werner Fassbinder verheiratet.

1943

geborenSteven Millhauser

US-amerikanischer Schriftsteller. 1997 Pulitzer-Preis für "Martin Dressler". Seine Kurzgeschichte "Eisenheim the Illusionist" wurde 2006 von Neil Burger als "The Illusionist" verfilmt, 2014 drehte Caryn Waechter "The Sisterhood of Night" nach Millhausers gleichnamiger Kurzgeschichte.

1949

geborenB.B. (Morris) Dickerson

US-amerikanischer Bassist bei War.

1950

geborenJohn Landis

US-amerikanischer Regisseur ("Twilight Zone", "Beverly Hills Cop 3", "The Blues Brothers", "3 Amigos").

1951

geborenJohn Graham

US-amerikanischer Gitarrist bei Earth, Wind and Fire

1954

gestorbenSidonie-Gabrielle Colette

Die französische Schriftstellerin ("Gigi") stirbt 81jährig in Paris. Als erste Frau in Frankreich erhält sie ein Staatsbegräbnis.

1956

geborenKirk Brandon

Sänger und Gitarrist bei Theatre Of Hate ("Do You Believe In The Westworld") und Spear Of Destiny ("Never Take Me Alive").

1958

geborenRobert Buck

US-amerikanischer Bassist bei den 10,000 Maniacs ("What's the Matter Here"). 2000 gestorben.

1958

geborenLambert Wilson

Französischer Schauspieler ("Die öffentliche Frau", "Rendez-Vous", "Der Bauch des Architekten", "Von Menschen und Göttern", "Molière auf dem Fahrrad", "Der Klavierspieler vom Gare du Nord").

1959

geborenJohn McGinley

US-amerikanischer Schauspieler ("The Rock", "Geboren am 4. Juli", "Talk Radio", "Wall Street", "Platoon").

1963

geborenEd Roland

US-amerikanischer Musiker, Sänger, Songschreiber und Produzent. Sänger und Hauptsongschreiber bei Collective Soul ("Shine", "December", "Precious Declaration") und The Sweet Tea Project.

1963

geborenJames Hetfield

US-amerikanischer Sänger von Metallica.

1963

Singleveröffentlichung "Surfer Girl"

Die Beach Boys veröffentlichen eine ihrer erfolgreichsten Singles auf Capitol Records.

1966

gestorbenLenny Bruce

Der US-amerikanische Komiker stirbt an einer Überdosis Morphin.

1967

geborenSkin

(Eigentlich: Deborah Anne Dyer)

1967

geborenMathieu Kassovitz

Französischer Schauspieler ("Die fabelhafte Welt der Amelie", "Jakob der Lügner", "Das fünfte Element") und Regisseur ("Gothika", "Die purpurnen Flüsse", "Hass").

1969

Albumveröffentlichung "Green River"

Das dritte Studioalbum von Creedence Clearwater Revival erscheint.

1971

geborenSpinderella

(Eigentlich: Deirdre Roper) Rapperin bei Salt-N-Pepa ("Let's Talk About Sex").

1973

Auf Schalke

In Gelsenkirchen wird das Parkstadion (mit Platz für 70000 Zuschauer) eingeweiht.

1973

Albumveröffentlichung "Innervisions"

Stevie Wonders 16. Studioalbum erscheint.

1973

geborenStephen Graham

Englischer Schauspieler ("Public Enemies", "The Damned United – Der ewige Gegner", "Boardwalk Empire", "Boiling Point").

1974

geborenJustin Kurzel

Australischer Filmregisseur ("Macbeth", "Assassin’s Creed", "Outlaws – Die wahre Geschichte der Kelly Gang") und Drehbuchautor.

1979

Albumveröffentlichung "Fear of Music"

Das dritte Album der Talking Heads (produziert von der Band und Brian Eno) erscheint auf Sire Records.

1983

gestorbenCarolyn Jones

Die Schauspielerin ("Die zarte Falle", "The Addams Family") stirbt 53jährig in Hollywood an Darmkrebs.

1993

Albumveröffentlichung "Become What You Are"

Das Debütalbum von The Juliana Hatfield Three erscheint

1994

Filmpremiere "Clear and Present Danger"

Phillip Noyces Verfilmung von Tom Clancys gleichnamigen Roman kommt in die Kinos. Bei uns läuft der Film unter dem Titel "Das Kartell". In der Hauptrolle als Jack Ryan wieder - wie schon bei "Die Stunde der Patrioten" - Harrison Ford.

1995

gestorbenIda Lupino

Die englische Schauspielerin ("Sie fuhren bei Nacht", "High Sierra", "Junior Bonner") und Regisseurin ("Outrage") stirbt 77jährig in Los Angeles.

2001

gestorbenChristopher Hewett

Der britische Schauspieler ("Frühling für Hitler", "Mr. Belvedere") stirbt 80jährig in Los Angeles.

2006

gestorbenArthur Lee

Der ehemalige Frontmann der Gruppe Love stirbt 61jährig an Leukämie.

2008

gestorbenAlexander Solschenizyn

Der russische Literaturnobelpreisträger ("Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch", "Der Archipel Gulag") stirbt 89jährig an den Folgen eines Hirnschlags.

2010

gestorbenBobby Hepp

Der US-amerikanische Sänger ("Sunny") stirbt 69jährig.

2.8. Tag zurueck/Tag vorTag zurueckTag vor 4.8.

Zur Jahresübersicht